Toscana

Toscana

ITALIEN | TOSCANA...

... mit seinen bekannten Städten Pisa und Florenz liegt am Tyrrhenischen Meer und hat eine Anbaufläche von mehr als 63.000 Hektar. Es ist das berühmteste Weingebiet Italiens, in dem schon vor dem Beginn des römischen Weinbaus von den Etruskern Wein angepflanzt wurde. In der Toskana werden unter anderem die roten Weinreben Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Lacrima di Morro und Montepulciano sowie die weißen Sorten Trebbiano, Verdicchio, Pinot Blanc und Malvasia angepflanzt.

Der Landstrich unterteilt sich in acht Untergebiete, die aber aufgrund ihrer geografischen Lage alle ein anderes Mikroklima aufweisen. Zu den bekanntesten Anbauregionen im Weinanbaugebiet Toskana gehören Chianti, Morellino und Montalcino. Das Chianti-Gebiet liegt im Landesinneren nahe der Apenninenberge und weist sowohl kreide- als auch tonhaltige Böden auf. Es zeichnet sich durch ein sonnenverwöhntes Klima aus, das trotzdem ausreichend Regen für die Weinpflanzen mitbringt. Die Weine hier haben einen trockenen, herben Geschmack mit deutlicher Würze.

Morellino liegt im Süden des Weinanbaugebietes Toskana und ist eine trockengelegte Sumpflandschaft mit kalkhaltigem Boden. Das mediterrane Klima mit feuchter Meeresluft bringt trockene Weine mit einer blumigen Note und milder Säure hervor. Montalcino liegt im Zentrum der Region nahe der Stadt Siena und hat kalk- und siliziumhaltige Böden. Es hat ein gemäßigtes Klima - mediterran und trocken - und die Weine haben einen harmonischen, herben Geschmack mit einer blumigen Note.

Herausragender Vertreter für Weine aus der Toskana sind unter anderem das Weingut Tenute Dell´Ornellaia.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Kräftiges Beerenaroma. Würzige Anklänge. Gescmeidig.

 

 

18,95 / Flasche(n) *
1 l = 25,27 €
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand